Praxis für Psychotherapie
Dipl.-Psych. Marion Erbe-Heinbokel

Erste Schritte zur Therapie

Kontaktaufnahme

Wenn Sie die Absicht haben, eine Psychotherapie zu beginnen, sollten Sie telefonisch einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Sie können sich auch per e-mail an mich wenden, um vorab für Sie relevante Informationen zu erhalten.

Die Praxis 

Meine Praxis ist verkehrsgünstig in Neu Wulmstorf gelegen und auch mit öffentlichen Verkehrsmittel gut zu erreichen. Wenn Sie mit dem Auto kommen, gibt es Parkplätze hinter dem Gebäude. Die Praxis befindet sich im 1. Stock (Fahrstuhl ist vorhanden). Der Zugang zu den Praxisräumen ist rollstuhlgerecht.

Denken Sie bitte an eine Überweisung durch den Hausarzt, die für ein Quartal (3 Monate) gültig ist.

Sprechstundentermine

Der erste vereinbarte Termin ist ein sogenannter Sprechstunden-Termin. Innerhalb dieses Termins wird versucht, eine erste Diagnose zu stellen und Sie hinsichtlich der möglichen unterschiedlichen Behandlungsverfahren zu beraten. Nicht immer ist eine ambulante Behandlung indiziert. Auch dient dieser Termin dem Kennenlernen und der Entscheidung, ob weitere Termine vereinbart werden.

Probatorische Sitzungen

Nach dem Sprechstunden-Termin schließen sich mindestens zwei probatorische Termine an, wenn eine Behandlung in meiner Praxis in Frage kommt. Sie dienen mir der diagnostischen Informationsgewinnung und Ihnen der Überprüfung Ihrer Therapieentscheidung.

Antragstellung und Genehmigung durch den Leistungserbringer

Wenn beiderseits über eine Zusammenarbeit entschieden ist, stelle ich bei der zuständigen Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme. Dafür ist es notwendig, Ihren Hausarzt einzubeziehen, da dieser einen Konsiliarbericht erstellt, der mit den übrigen Antragsunterlagen eingereicht wird. Im Erstantrag werden 12 Stunden, im Folgeantrag weitere 12 Stunden bewilligt. Wenn die Therapie darüberhinaus verlängert werden soll, wird von den Krankenkassen ein Gutachterverfahren eingeleitet. 

Therapie

Die Therapie-Termine werden in der Regel alle 2 Wochen stattfinden und sind in Absprache mit Ihnen im Voraus geplant. Falls ein vereinbarter Termin von Ihrer Seite nicht stattfinden kann, ist eine rechtzeitige Termiabsage erforderlich.

Zu Beginn der Therapie werden Ziele erarbeitet, die Sie mit Hilfe der Therapie erreichen möchten. Im weiteren Verlauf wird dann versucht, die aktuelle Problematik in Ihre Lebensgeschichte einzuordnen und zu verstehen. Erst wenn dies gelungen ist, können Schritte zur Veränderung und damit zur langfristigen Problembewältigung in Angriff genommen werden.

Psychotherapie ist ein Verfahren, um die Eigenverantwortlichkeit zu stärken und in einem geschützten Rahmen neues Denken, Fühlen und Verhalten erfahren und ausprobieren zu können. Am Ende einer Therapiestunde werden in der Regel Hausaufgaben mitgegeben, die sich inhaltlich mit dem Thema der vorangegangenen Stunde beschäftigen und die in einer darauffolgenden Stunde besprochen werden.